Anfänger braucht ein wenig Hilfe

Die Programmierung des c't-Bot
Antworten
huetz

Anfänger braucht ein wenig Hilfe

Beitrag von huetz » 29 Sep 2008, 12:35

Hallo, ich bin neu im ctbot-Land und bin derzeit dabei für ein Hochschulprojekt den ctbot ans laufen zu bekommen. Mein Problem besteht derzeit darin, dass ich nicht ganz den Weg meines Programms in den ctbot nachvollziehen kann.

Ich nutze zum programmieren Eclipse und habe außerdem MinGW 5.1.4, MSys 1.0.10, den GCC, Java3D und das AVR Studio 4.14 (zum flashen und setzen der FuseBits) installiert. Das AVR Studio wird aber dem avrDude weichen, da ich eben gelesen habe, wie ich den aus Eclipse heraus starte um zu flashen.

Mein Problem besteht nun beim compilieren des C-Codes. Ich habe ein kleines Miniprogramm geschrieben um einfach nur die LED's nach der Reihe ein- und wieder auszuschalten, um zu testen ob denn auch alles funktioniert.

Wenn ich nun den C-Code in Eclipse compilieren lassen, dann läuft der Compiler komplett durch und am Ende steht dann: Finished building target: ct-Bot.exe

Aber was nun? Was kann ich mit der .exe nun anfangen? Wenn ich sie aufrufe, dann versucht sie eine Verbindung zu 127.0.0.1 aufzubauen, wo bekanntlich grade kein Bot ist. Sollte ich nicht auch irgendwie eine .hex-file bekommen, die ich dann flashen kann? Wie kann ich diese erstellen?

edit: habe soeben gemerkt, was ich mit der .exe anstellen kann und habe sie im Simulator laufen lassen. Jedoch habe ich immernoch kein .hex-File...

edit2: Ein weiteres Problem ist, dass ich beim kompilieren öfter Fehlermeldungen erhalte und der make-Vorgang nicht immer bis zum Ende durchläuft, obwohl sich nichts verändert hat. Ich bekomme ab und zu Fehlermeldungen wie diese hier: make: *** [mcu/minilog.o] Error 127
Was hat das zu bedeuten?

Zusammenfassend:

1. Wie kann ich eine .hex-File erstellen? Mein Code kommt aus dem SVN und ich habe ihn abgeändert.
2. Was ist das für eine Fehlermeldung? make: *** [mcu/minilog.o] Error 127

eax
Friends of Robby
Friends of Robby
Beiträge: 757
Registriert: 18 Jan 2006, 16:16
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von eax » 29 Sep 2008, 14:45

Hi,

du kannst und musst in Eclipse einstellen, ob der Code für PC (Simulator) oder MCU (echter Bot) übersetzt werden soll. Die Targets für den echten Bot haben MCU im Namen.
Dann sollte der Standard-Code ohne Fehler übersetzt werden und eine ct-Bot.hex Datei entstehen.
Es muss auch das Paket WinAVR installiert sein (vielleicht fehlt es auch nur in deiner Liste hier).

Grüße,
Timo

huetz

Beitrag von huetz » 29 Sep 2008, 15:54

Danke für die Antwort! Ja tatsächlich, das Paket fehlt in meiner Liste. Ich habe das aktuellste WinAVR installiert.

Nun habe ich die Funktion auch endlich gefunden, in der ich einstelle, dass ich für den MCU programmiere. Und tatsächlich, der roboter tut in etwa das was er soll :) nun muss ich das framework besser kennenlernen, damit er auch genau das tut was ich will.

Danke für die Hilfe!

Antworten